ICT Trends verändern Geschäftsprozesse

ICT Trends und Entwicklungen stehen für Veränderungen. Als erfolgreiches und modernes Unternehmen muss man sich auf diese Veränderungen einlassen und die Chance nutzen, sich eine Basis für die Arbeit von morgen zu erarbeiten. Die Thesen und Quellen zu möglichen ICT Trends und Entwicklungen in den nächsten Jahren sind umfassend und zahlreich. Geben Sie auf Google den Suchbegriff ‚ICT Trends‘ ein und sie bekommen in einer halben Sekunde über 20 Millionen Ergebnisse. Nachfolgend möchte ich Ihnen von 5 ICT Trend Themen berichten, welche auf eigenen Erfahrungen aufbauen und keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben und auch nicht auf entsprechend tagelanger Recherche basieren.

ICT Trend aus technischer Betrachtung

Integrierte Systeme, erhöhte Mobilität, Anwenderakzeptanz (Usability), Social Media, Big Data, Content Analyse, Real-Time Informationsgewinnung und Aufbereitung oder Web-Services zählen bei weitem nicht abschliessend zu den aktuellen ICT Trends. Bedeutend sind die stetig kürzer werdenden Lebenszyklen der neuen ICT Technologien und Produkte. Dies führt dazu, dass bereits bei der Einführung ein hoher Integrationsgrad, eine Fokussierung auf die gewinnbringenden Funktionen und eine kurze Einführungszeit sicherzustellen ist.

ICT Trend aus gesellschaftlicher Betrachtung

Das ICT Wissen wird mit der neuen Management Generation (neu sitzen digital natives in der Geschäftsleitung) neue Herausforderungen mit sich bringen. Die Führungskultur verändert sich. Daten und der Umgang damit werden zum zentralen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Die Arbeit wird wissenschaftlicher aufgrund der verfügbaren Datenmengen und den intelligenten Analyse Möglichkeiten. Der gesellschaftliche und finanzielle Druck kann dabei zu einer raschen Aufmerksamkeit auf solche Lösungsansätze und Produkte führen. Die Informations- und Kommunikationstechnologie verändert geschäftliche Prozesse und Organisationen mit rasanter und bisher noch nicht bekannter Geschwindigkeit. Benutzerfreundlichkeit, Mobilität und den User geführte Anwendungen sind offensichtlich treibende Faktoren.

ICT Trend Frage „wer treibt wenn?“

ICT Trend verändert Geschäftsprozesse und Organisationsentwicklungen verändern die ICT. Aber wer treibt wenn? Die Fragestellung kann und soll nicht abschliessend beantwortet werden. Alle Arbeiten in einem Unternehmen müssen die Erfüllung des Auftrags gewährleisten. Das Übersetzen der Bedürfnisse in lösungsorientierte Anforderungen und Fachkonzepte soll jederzeit sichergestellt werden. Es geht gemeinsam einiges einfacher und wahrscheinlich auch nur Gemeinsam. Die Zeiten in denen die IT Abteilung irgendwo im Kellergeschoss einem Bereich zugeteilt wurde ist wohl schon seit Jahren vorbei. Auch das ist ein ICT Trend.

ICT Trend und deren Bedeutung

Die vorhergehend behandelten ICT Trends und die gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Herausforderungen haben Konsequenzen auf die Arbeit und die Erfüllung der Unternehmensziele. Es stehen Veränderungen an. Es gilt diesen zu begegnen und sich als Unternehmen möglichst gut darauf vorzubereiten. Wie verträgt sich dieser notwendige Drang mit der existierenden Unternehmenskultur? Wie gestaltet sich die zukünftige Zusammenarbeit aller beteiligter Personen, Organisationen und Institutionen? Die Qualitätssicherung in allen geschäftlichen und technischen Bereichen ist von hoher Bedeutung. Dazu können Rückmeldungen systematisch erhoben werden. Verliert man den Überblick über die ICT Entwicklungen, verliert man auch die Entscheidungskompetenz. Als Organisation wird man fremdgesteuert und abhängig von Dritten. Es benötigt Mut, Prozessverbesserungen in allen Bereichen anzustreben.

ICT Trend und wie man sich darauf vorbereiten kann

Das beste und einzig richtige Vorgehen gibt es wohl nicht. Es zeigt sich jedoch, dass für die Weiterentwicklung einer Unternehmung ein Mix zwischen klassischer Projektarbeit mit einem bedürfnisorientierten iterativen Vorgehen erfolgsversprechend sein kann. Das Informationsmanagement der Unternehmung ist zu institutionalisieren. Zuhören, diskutieren, erfahren und testen sind notwendige und systemisch zu institutionalisierende Massnahmen. Eine professionelle Vorgehensmethodik durch erfahrene, kompetente und mit starker Managementunterstützung agierende Mitarbeiter ist sicherzustellen. Tendenziell kleine, schlagkräftige, interdiziplinäre Teams mit hoher Managementunterstützung einsetzen. Mit diesem Set an Massnahmen kann man sich auf die Herausforderungen freuen und sich gut darauf vorbereiten. Eines bleibt sicher, ICT Trends verändern Geschäftsprozesse.

Dazu passende Internetseiten und Online-Informationen

The World in 2014: ICT Facts and Figures (ITU)

Top 10 Strategic Technology Trends for 2014 (Gartner)

Wie verändern die neuen Medien die gesellschaftliche Wirklichkeit (Stiftverband für Deutsche Wissenschaft)

Quelle zu den Zahlen in der Graphik: Upgrade zum Geschäftsmann 2.0

Veröffentlicht am 7. August 2014

Kommentar schreiben