Open Source-Lösungen und ERP

Open_Source im Bereich ERP und Businesssoftware

Open Source: gratis und unstrukturiert?

Bevor ich auf die Bedeutung von Open Source-Software im ERP-Umfeld eingehe, möchte ich ein paar Begriffe erklären. Denn in Zusammenhang mit Open Source-Software gibt es viele Vorurteile die aufgrund von unklaren Begriffen entstehen:

Was heisst „Open Source“?

Viele Leute vermuten hinter „Open Source“ Gratis-Software die von einer globalen Gemeinschaft von Nerds entwickelt wird. Es gibt niemanden der sich verantwortlich fühlt. Die Entwicklung ist unstrukturiert und Zukunft ist ungewiss. Eine Ausgangslage, die für ein ERP-System denkbar ungünstig ist.

Tatsächlich bedeutet „Open Source“ zunächst jedoch nur, dass der Quellcode des Systems offen ist. Dass heisst, er liegt in einer, für Menschen lesbaren Form vor und jeder Interessierte kann sich den Code anschauen, man darf ihn kopieren, ändern und weitergeben. Eine genauere Definition von „Open Source“ finden Sie in dem entsprechenden Eintrag auf Wikipedia oder bei der Open Source Initiative.

Lizenzen und Kosten

Firefox als erfolgreiche Open Source Software auf Platz 2 bei der ERP-Evaluation auf ERP-selection

Firefox ist auch bei den Besuchern auf ERP-selection ein beliebter Browser

Es gibt verschiedene Lizenzmodelle für Open Source-Software wie die GNU general Public Licence und davon abgeleitete Lizenzen. Sie stellt unter anderem sicher, dass die Software offen bleibt. Es ist also nicht legal, den Quellcode von Open Source Software zu übernehmen und unter einer anderen (kommerziellen) Lizenz zu vertreiben.

„Open Source“ wird mit „freie Software“ übersetzt. „Frei“ bezieht sich nicht primär auf den Preis (Lizenzkosten bei ERP-Systemen) sondern auf die Freiheiten in Bezug auf den Quellcode.

Beispiele für Open Source Software sind die Projekte der Apache Software Foundation (zu der auch der Webserver Apache gehört), das Handy-Betriebssystem Android und der Browser Firefox. Diese Beispiele zeigen, dass freie Software durchaus professionell entwickelt und vertrieben werden kann. Denn die drei Beispiele gehören mit zu den erfolgreichsten Produkten in ihrere Gattung. Und alle sind (das ist über die Lizenz garantiert) gratis.

 

Open-Source-Lizenzvermerk_Firefox

Dienstleistungen, Wartung & Support

Wie gut die Leistungen sind, die man zu einer Software erhält, hängt im Wesentlich davon ab, wer dahinter steht und die Verantwortung trägt. Das gilt sowohl für freie wie für proprietäre (ERP-)Software. Support erhält man für die oben genannten Produkte wie für viele andere Open Source-Software auch. Denn es ist nicht verboten, Dienstleistungen in Zusammenhang mit der Software gegen Bezahlung anzubieten (solange die Lizenzbestimmungen eingehalten werden).

In den nächsten Beiträgen werden wir konkret auf Open Source-Software in Zusammenhang mit ERP- und Businesssoftware eingehen.

Veröffentlicht am 16. Januar 2014
1 Kommentar
Heiner Ackermann
Ackermann Heiner Antworten

Dein Beitrag hilft, Missverständnisse im Zusammenhang mit Open Source Lösungen auszuräumen. Vielen Dank.

Kommentar schreiben